“Landkreis Verden – Lebenswert”

 

Ein lebenswerter Landkreis Verden, dafür setzen wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten uns ein. Für uns bedeutet ein lebenswerter Landkreis, dass keiner ausgeschlossen oder zurückgelassen wird, dass jedem und jeder die Chance auf ein gutes Leben gewährt wird und dass wirtschaftliche Stärke Hand in Hand mit ökologischer Nachhaltigkeit geht.

Wir wollen vor allem mit Ihnen gemeinsam unseren lebenswerten Landkreis gestalten: Deshalb setzen wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten uns für eine aktive Bürgerbeteiligung mit echten Entscheidungsbefugnissen ein. Am Beispiel Fracking sehen wir, wohin ein fehlender Dialog mit Betroffenen führt: Berechtigtes Misstrauen, Skepsis und das Gefühl, alleine gelassen zu werden. Das wollen wir ändern: Insbesondere beim Thema Fracking setzen wir uns für eine intensive Bürgerbeteiligung ein. Neben dem Thema Fracking sind wir auch weiterhin an den großen und wichtigen Themen dran: Bildung, Demografischer Wandel, Gute und Faire Arbeit, echte Gleichberechtigung, Inklusion und nicht zuletzt auch Europa sind nur einige der Themen, die uns vor Herausforderungen stellen.

Aber wir sehen auch die Chancen: Gemeinsam mit Ihnen wollen wir gestalten, und nicht nur zusehen.


Bernd Michallik
Vorsitzender der SPD im Landkreis Verden

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Gelungene Juso-Veranstaltungen wurden gelobt - Weiterhin Parteieintritte bei der SPD

Gleich fünf neuen Mitgliedern innerhalb eines Monats konnte Verdens SPD-Chef Gerard-Otto Dyck am Donnerstag im Restaurant Likedeeler die roten Parteibücher überreichen. Es gibt mehrere Neueintritte in den SPD-Ortsverein Verden. Danach wurde auf der parteiöffentlichen SPD-Tagung über das laufende Mitgliedervotum zur GroKo debattiert. Mehrere Anwesende äußerten sich dabei hoffnungsvoll, dass es nach dem Votum eine gute Grundlage gibt, um weiter politisch zusammen zu arbeiten. Positiv wird die innerparteiliche Diskussionskultur bewertet. mehr...

 
 

Dietmar Teubert wirbt für GroKO!

Dietmar Teubert, SPD-Ratsmitglied in Verden und Kreis-
vorsitzender der einflußreichen sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im Landkreis Verden, macht keinen Hehl daraus, dass er die Bildung einer GroKo begrüßt und wirbt auch inhaltlich mit deutlichen Worten für die Bildung einer neuen Bundesregierung aus Unionsparteien und SPD.
mehr...

 
 

Geld für moderne Schulinfrastruktur – Schulträger im Kreis Verden können profitieren

Mehrere Schulträger im Landkreis Verden können mit insgesamt knapp 2,7 Millionen Euro Fördergeld aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II – Schulsanierungsprogramm) für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung der kommunalen Schulinfrastruktur rechnen. Das ergibt sich aus einem aktuellen Gesetzentwurf der Landesregierung, der nun in Kürze im Niedersächsischen Landtag beraten wird. Die vom Niedersächsischen Innenministerium vorgesehenen höchstmöglichen Fördersummen, die von den Schulträgern beantragt werden können, verteilen sich auf die Stadt Achim (391 102 Euro), die Gemeinden Dörverden (300 437 Euro) und Kirchlinteln (132 758 Euro), die Samtgemeinde Thedinghausen (195 639 Euro), die Flecken Langwedel (169 688 Euro) und Ottersberg (199 119 Euro) sowie den Landkreis Verden (1 310 613 Euro). „D mehr...

 
 

Mehr Mittel für die Ausbildung der Feuerwehren

"Die Niedersachsen-Koalition aus SPD und CDU wird in diesem Jahr insgesamt zusätzliche Mittel in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro für die Ausbildung der niedersächsischen Feuerwehren bereitstellen", so die Kreisverdener SPD-Landtagsabgeordnete Dörte Liebetruth. Diese Mittel ergeben sich zum einen aus einem erhöhten Mittelansatz von 1,5 Millionen Euro im Nachtragshaushalt 2018 und einer weiteren Million Euro aus Einnahmen der Feuerschutzsteuer.
Das Geld wird der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) zur Verfügung gestellt, die damit eine deutliche Verstärkung ihres Lehrbetriebs gewährleisten kann. "D mehr...

 
 

Sitzung der SPD-Verden am Donnerstag - Mitgliederzuwachs hält an

Zu einer parteiöffentlichen Sitzung hat Vorsitzender Gerard-Otto Dyck alle Verdener Sozialdemokraten für Donnerstag, den 22. Februar, ab 19.30 Uhr, in das Verdener Restaurant Likedeeler eingeladen. Alle SPD-Mitglieder haben dabei die Möglichkeit, sich mit Fragen und Anregungen direkt in die politische Arbeit einzubringen und an der Ausge-staltung der Verdener SPD-Aktivitäten direkt mitzuwirken. mehr...